Spinat Lachs Röllchen

on

Ein Rezept das ich hauptsächlich wegen der Farben gemacht habe. Schmecken tuts aber trotzdem auch sehr lecker (und Low-Carb geeignet) ;)

Zutaten (6-8 Stück):

  • 125g Spinat
  • 50-75g Parmensan
  • 2 Eier
  • Salz / Pfeffer
  • 150g Frischkäse
  • 150g geräucherten Lachs

Dauer: 30 Minuten (Zubereitung), 120 Minuten (Kaltstellen)
Schwierigkeit: 4/5

Und so gehts:

Mixt den Spinat, die Eier und den Parmesan bis eine schaumige Masse entstanden ist. Gibt ein bisschen Salz und Pfeffer dazu um den Ganzen noch mehr Geschmack zu geben.

Auf ein Backblech mit Backpapier streut ihr noch zusätzlich ein bisschen Parmesan drauf  und gießt dann die Spinatmasse auf das Backbleck drauf Mit ein bisschen hin und herschwenken, könnt ihr die Masse schön auf dem Backpapier verteilen bis sie ca 0,3 – 0,4 cm dick ist. Diese kommt ins aufgeheizte Backrohr (180° Heißluft) für ca 10 Minuten.

Nach dem rausnehmen müsst ihr eventuell die Enden der Masse mit einem scharfen Messer vorsichtig vom Backpapier lösen. Streicht dann auf die Spinat/Eier Mischung den Frischkäse und legt anschließend den Lachs drauf. Nun rollt ihr das ganze sehr vorsichtig zu einer Rolle und gebt das ganze noch ca 2 Stunden in den Kühlschrank. 

Schneidet mit einem sehr scharfen Messer dann vorsichtig Röllchen ab und serviert sie. Mahlzeit.

Freu mich über eure Kommentare :)

Spinat Lachs Röllchen

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Andrea Frank sagt:

    Ich glaub das muss ich echt mal ausprobieren. Ich mag Lachs und Spinat und die Farben, du hast nicht Unrecht, die sind der Knaller!

    1. Thomas sagt:

      Danke. ist recht einfach zu machen und schmeckt auch fantastisch :)

Kommentar verfassen